Vorsätze, Ziele und Wünsche

Die ersten Tage des Jahres sind vorbei. Ich hoffe, dass du gut in das Jahr gestartet bist und noch tolle Tage genießen konntest, bevor der Alltag wieder beginnt.


Natürlich habe ich mich mit der Planung für das neue Jahr befasst. Nicht nur Termine, sondern auch Ziele und Pläne gehören dazu. Und da sind sie wieder: Die Neujahrsvorsätze. Tatsächlich höre ich immer wieder, dass es mit diesen Vorsätzen nicht lange hält.

Wie kannst du das umgehen?

Aus meiner Sicht ist es wichtig sich realistische Ziele zu setzen. Von 0 auf 200 geht da meist nicht gut. Ebenso wichtig ist es einfach zu beginning und feste Zeiten einzuplanen.
Wie sagte es der Radiomoderator letztens: Wenn mein Ziel ist jeden Tag 20 Minuten zu laufen, aber ich habe abends nur noch 15 Minuten über und deswegen starte ich nicht, dann habe ich schon verloren.
Hier heißt es einfach laufen. 10 Minuten sind schon mehr als 0 – auch wenn das Ziel ein anderes ist.

Ich habe wieder mit der Umsetzung bereits ab November/ Dezember begonnen und somit eine Trainingsphase. Dann bin ich mit dem Start des neuen Kalenders schon drin.
Viele persönliche Ziele dieses Jahr gehen um mich, meinen Körper und meine Gesundheit. Da schreibe ich tatsächlich auch jeden Tag auf, was ich erreicht habe. Einfach um mir auf die Schulter klopfen zu können. Denn dieses positive Gefühl und die Bestätigung ist wichtig!

Auch beruflich habe ich schon etwas vorgearbeitet. Ich möchte endlich aktiver von meiner Arbeit als Trageberaterin und MAWIBA-Trainerin berichten und habe dafür eine neue Ideensammlung gestartet.

Und in ein paar Wochen werden wir dann sehen, welche Ziele ich gut beherrsche, wo ich noch mal nachjustieren muss und was eher ein frommer Wunsch bleiben wird. Aber weißt du was: Lieber 3 kleine Dinge erreichen als gar nichts.

Und ja: Manchmal wünsche ich mir eine Fee, die mir einfach schnell alles zaubert, was ich gerne hätte. 😜

Was steht für dich dieses Jahr auf der Liste? Hast du dir etwas vorgenommen? Was hilft dir das zu erreichen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.